Werner Kehrer

Höllenlöcher - Ein Schwaben-Krimi

ISBN: 978-3-88627-916-6

Höllenlöcher

Ein Schwaben-Krimi

von Werner Kehrer

Eine Leiche liegt bei den Höllenlöchern oberhalb von Dettingen im Ermstal. Mord oder Unfall; Diese Frage müssen sich Hauptkommissar Meininger und sein neuer, junger Kollege stellen. Sie machen sich an die Ermittlungen und suchen bald im Umfeld des Unternehmers Doktor Ulmer. Wohl zu intensiv, denn die beiden werden entführt und in einen Transporter verfrachtet. Die Reutlinger Kollegen versuchen alles, um Licht ins Dunkel zu bringen. Sie ermitteln im Umfeld des toten Journalisten Tritschler. Welcher großen Story war er auf der Spur, und welche Rolle spielen die Frauen in diesem Zusammenhang?
Eine spannende Verfolgungsjagd und eine rätselhafte Entführung machen den neuen Krimi von Werner Kehrer zu einem kriminalistischen Leseerlebnis. Man will das Buch einfach nicht mehr auf die Seite legen….

Werner Kehrer in Reutlingen geboren, wohnt mit seiner Familie in Metzingen-Neuhausen. Er arbeitet als Ausbildungsmeister für Elektroniker und schreibt seit 2007 Krimis mit Hauptkommissar Gerhard Meininger als leitendem Ermittler. Bisher ist bei Oertel+Spörer von Werner Kehrer “Stromschlag” erschienen.

9,95 

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten (Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Werner Kehrer lebt mit seiner Familie in Metzingen-Neuhausen. Der Hobby-Wengerter schreibt seit 2007 die beliebten Schwabenkrimis mit Hauptkommissar Gerhard Meininger als leitendem Ermittler.

Veranstaltungen mit Werner Kehrer

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem kostenlosen Oertel+Spörer-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Info zu unseren Neuerscheinungen und Veranstaltungen ganz bequem per E-Mail.

Zustimmung*

Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt

Werner Kehrer
Höllenlöcher - Ein Schwaben-Krimi

9,95