Bernd Weiler

Das leise Sterben auf der Reichenau

ISBN: 9783965550476

2. Auflage 2022

Der Mann lag mit dem Kopf im Wasser. Bermaier sah Blasen aufsteigen. Er sollte hingehen. Er konnte aber auch in seinem Boot sitzen bleiben. Der Glaubscher hatte doch diesen Acker, den er schon lange wollte. Vielleicht ließ sich da was machen.

Eigentlich eine ganz normale Leiche, berichtet die Kriminalassistentin Christina Hahn ihrer Chefin Kim Lorenz, die eigentlich voll damit beschäftigt ist, ihre kleinen Zwillinge zu betreuen. Diese sogenannte „normale“ Leiche liegt am Ufer der Insel Reichenau. Der junge Familienvater war wohl nicht sehr beliebt, das findet Christina Hahn schnell heraus. Die Nachbarn haben wenig Gutes über ihn zu berichten. Da es kaum brauchbare Spuren gibt, beschließt Kim Lorenz, aus Gaienhofen über den See zu fahren und der schönen Insel Reichenau einen Besuch abzustatten. Am nächsten Tag wird ein bekannter Obstgärtner, Ludwig Schrammel, in den Scherben seines Gewächshauses tot aufgefunden.
Zwei Tote innerhalb von zwei Tagen auf der Reichenau? Kim Lorenz und Christina Hahn ermitteln im Obst- und Gemüseanbau-Milieu und treffen auf viel Neid und Missgunst. Dann verschwindet ein junger Obstverkäufer spurlos. Er hat für Schrammel am Stand gearbeitet.

12,95 

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten (Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Bernd Weiler ist in Eislingen/ Fils geboren. Als Freier Redakteur und Autor arbeitete er bei zahlreichen Reise- und Naturführern mit. Seit einigen Jahren schreibt er auch regionale Krimis.

Veranstaltungen mit Bernd Weiler

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem kostenlosen Oertel+Spörer-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Info zu unseren Neuerscheinungen und Veranstaltungen ganz bequem per E-Mail.

Zustimmung*

Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt

Bernd Weiler
Das leise Sterben auf der Reichenau

12,95